· 

Kleine DIY Geschenkschachteln aus Papier mit meiner Anleitung selber falten – ohne Kleben!

 

 

Anlässe gibt es dauernd: Ostern, Muttertag, Verlobung oder Geburtstag warten nur darauf, mit Geschenken zelebriert zu werden. Oft möchte man nur eine Kleinigkeit verschenken, vielleicht Pralinen oder Kekse, eine Kette, ein kleines Spielzeug, ... Und wie lassen sich Kleinigkeiten persönlicher verpacken als mit meinen hübschen (Buchstaben-)Faltschachteln zum selber basteln? Sie sehen auch ohne Inhalt dekorativ aus, vor allem zu zweit oder zu dritt, und bestechen durch klare, schwarz-weiße Farbgebung und minimalistische Eleganz.

 

 


 

Das Gute an den Geschenkboxen ist, dass du sie komplett ohne Schneiden und ohne Kleben herstellen kannst. Außerdem ist der Deckel sozusagen inklusive, denn die ganze Schachtel mit Deckel wird nur aus einem Stück Papier gemacht. Sie kann aus deinem normalem Druckerpapier (80g/m²) gefaltet werden, wird aber auch aus festerem Druckerpapier bzw. Karton (bis 120g/m²) sehr schön. Du brauchst nur einen Drucker, der schwarz-weiß drucken kann – egal ob Inkjet oder Laser. Eine Box aus A4-Papier hat die Maße von ca. 75 x 70 x 70 mm (L x B x H). Besonders die Schachteln mit den Buchstaben sind eine tolle individuelle Verpackung für kleine Geschenke, wenn zum Beispiel die Initialen des Beschenkten verwendet werden!

 

 

Egal, wen ihr beschenken wollt, das schlichte Design ist für Männer, Frauen und Kinder passend und auch die beste Freundin oder der beste Freund wird sich über so eine hübsche Geschenkverpackung freuen!

 

 


 

Enthalten ist die Anleitung in Deutsch und Englisch, die Rückseite der Faltbox und das Buchstabenmotiv; jeweils in der Größe DIN A4 (210 x 297 mm) und US Letter (8.5 x 11 inch). Beachte, dass die Boxen aus A4-Papier eine eher quadratische Grundfläche haben, die Boxen aus Letter-Papier haben eine rechteckige Grundfläche.

 

 

Du kannst die Vorlagen für die Geschenkschachteln mit Anleitung direkt hier im Shop bestellen (klick)!

 

 

Viel Freude beim Basteln!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0